Bedienungsanleitung

 

  

·  Das Batteriefach mit einem spitzen Gegenstand öffnen und eine 9V-Blockbatterie einlegen.

·  Den Mikrofonstecker des Headsets in die einzelne Mikrofon-Buchse stecken.

·  Den Kopfhörerstecker des Headsets an eine der beiden nebeneinanderliegenden Kopfhörer-Buchsen anschließen. (Die zweite Kopfhörer-Buchse kann mit einem handelsüblichen Kopfhörer als Kontrolle für den Unterricht verwendet werden.)

·  Das Gerät einschalten durch Drücken auf den An/Aus-Knopf links vom Display. Der Knopf  muss zwei Sekunden lang gehalten werden bis die Einschaltmeldung „Tremulant“ verschwindet.

·  Den obersten Drucktaster rechts vom Display (Modus) so oft betätigen, bis das S (Speed) in der Anzeige als Großbuchstabe erscheint. Nun kann die Geschwindigkeit des Vibratos mit dem untersten Drucktaster (abwärts) oder dem darüber liegenden Taster (aufwärts) eingestellt werden (5,6Hz ist ein beliebter Ausgangswert).

·  Den obersten Drucktaster rechts vom Display (Modus) betätigen, bis das D (Depth) in der Anzeige als Großbuchstabe erscheint. Nun kann die Intensität, mit der die Wellen des Vibratos in der Lautstärke variieren, mit dem untersten Drucktaster (abwärts) oder dem darüber liegenden Taster (aufwärts) eingestellt werden (90% ist ein Standardwert).

·  Den obersten Drucktaster rechts vom Display (Modus) betätigen, bis das V (Volume) in der Anzeige als Großbuchstabe erscheint. Hier wird die Lautstärke für die Kopfhörer gewählt, die mit dem untersten Drucktaster (abwärts) oder dem darüber liegenden Taster (aufwärts) verändert werden kann (70 ist ein guter Ausgangswert).

·  Wenn der Tremulant mit dem Clip am Gürtel befestigt oder sicher abgelegt wurde, wird das Headset so aufgesetzt, dass das Mikrofon auf der linken Seite des Kopfhörers ist und beide Ohren gut überdeckt sind. Das Mikrofon wird dabei nach oben oder schräg nach vorn gedreht, also nicht in unmittelbarer Nähe von Mund oder Nase platziert.

·  Vor dem Erzeugen von Tönen können die Umgebungsgeräusche bereits als pulsierendes Rauschen wahrgenommen werden. Während der Tonerzeugung soll die Lautstärke (V) so eingestellt sein, dass die Vibrato-Impulse zusammen mit dem Raumklang deutlich hörbar sind. Hier gilt es, die geeignete individuelle Einstellung herauszufinden.

·  Wenn alle Einstellungen (Geschwindigkeit, Intensität und Lautstärke) passend sind, können alle Werte durch gleichzeitiges Drücken der unteren beiden Drucktaster auf der rechten Seite des Displays im Speicher abgelegt werden. Im Display erscheint dann „Saved“. Mit diesen Werten startet der Tremulant dann beim nächsten Einschalten.

·  Zum Ausschalten muss die An/Aus-Taste für zwei Sekunden gedrückt werden. Andernfalls schaltet sich das Gerät nach 25 Minuten selbständig aus. Zuvor erscheint 5 Minuten lang die blinkende Meldung „Auto Off“. Mit einem langen Druck auf die An/Aus-Taste kann die Übungszeit um weitere 25 Minuten verlängert werden.

·  Bei abnehmender Batteriespannung erscheint die Meldung „Low Bat“. DasGerät ist jedoch nach der ersten Batteriewarnung noch für einige Stunden normal zu verwenden. Dann lässt die Lautstärke nach und der Kontrast des Displays wird schwächer.

 

 

 

 

 

   

     Mikrofon        2 x Kopfhörer

 

 

 

 

 

 

     Display:

     S (Speed) Geschwindigkeit in Hz

     D (Depth) Intensität der Wellen

     V (Volume) Kopfhörer-Lautstärke

 

 

    

 

 

 

         Gürtelclip und Batteriefach